Wieder einmal….

….habe ich einige Tage nichts von mir hören lassen. Was soll ich sagen – is halt so!

Hallöchen erstmal 😀 Schön, dass du trotzdem wieder bei mir rein liest!

Es ist mal wieder Zeit etwas gesammeltes Gedankengut raus zu lassen 😆

Es ist echt grausam wie die Zeit rennt………jeden gottverdammten Tag aufs Neue!
Prioritäten setzen und abgrenzen, was akut und wichtig ist oder einfach nur der Trott.

Die Nachbarin nervt mit ihrem kindischen verhalten Lernt sie gerade wohl zur genüge in ihrer Ausbildung als Erzieherin *hust* NICHT! Die ist minimalistisch älter wie ich und verhält sich Kindergartenlike Pur. Echt anstrengeder wie meine kinder und die Nachbarskinder dazu. Irgendwann knallen mir die Sicherungen durch und dann gibt es kein Halten mehr :shy:
Die Kids sind groß und auch ich muss lernen, sie loszulassen, genauso wie sie lernen müssen, dass ich ihnen nicht mehr alles hinterher karchel (hinterher tragen und vieles machen). Das bringt ganz klar Veränderungen mit sich.
Da räum ich halt nimmer hinterher oder putz deren Dreck weg. Neene du – ich hab dir einiges beigebracht und Gott hat dich mir gesund geschenkt. Faulheit überwinden kann echt hart sein…………aber – wie war ich als Kind?? Kein Stück besser und ich hab es auch irgendwann gelernt. Also gebe ich die Mühe & Hoffnung nicht auf – auch wenn meine Kinder mich manchmal dafür hassen. ………..nur eines dieser Alltagsdinger

Die Esserei ist mal wieder am schleifen. Hallo Inkonsequenz – bist auch schon wieder da!
Abends kochen ist gerade nicht so meins………..
Von der Arbeit komme ich auch vor vier/fünf heim, die Kids meist unterwegs zur Nachhilfe, bei der Freundin, zum Konfiunterrricht oder was auch immer. Da nehm ich mir meine Auszeit und chill ein zwei Stunden im Dampfshop ab in netter Gesellschaft, Kaffee, RedBull und gepflegter Austausch – oder besser gesagt lausche ich diesem – übers Dampfen.
Ich kann gerade nicht mal mehr sagen ob ich schon erwähnt habe, dass ich mir ne Kleine für unterwegs besorgt hab…..eine Pico – klein, schnuckelig, schwarz 😀

Das Wetter ist die letzten Tage recht nett so mit Sonne, ohne Wind und/oder Regen. Wenn jetzt die Uhr umgestellt wird und das Wetter sich so richtig mausert, freue ich mich wieder auf die Zeit, wenn ich mich ans Straßencafe setzen kann und glubschen. Herrlich!

Vorhin mit dem Tochterkind gekocht. Japp, was soll ich da groß nen Hehl draus machen – extrem lecker selbstgemachten Kartoffelbrei á la Thermomix und Bratwürste.
Satt und zufrieden hab ich hier getipselt. Nun werde ich mich der Schlafposition widmen, das abendliche Fernsehprogramm wählen, dass mich mit monotoner Stimme innerhalb kürzester Zeit in den Schlaf redet 😀

Für heute ist jetzt schon wieder Schicht im Schacht.
Ich kann nicht sagen, wann es mich wieder an die Tastatur treibt………..wenn da dann da :mrgreen:

Einen schönen Abend gewünscht und habt euch Wohl ❤

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s