Morgen sieht die Welt schon anders aus….

….sagt man doch – oder?

Ich weiß noch nicht, was ich von dem Tag erwarten soll……..Meine Nacht war ja – wie meine Kids schon vor mir wussten – kurz!

Um zwanzig vor sechs bin ich aufgestanden und habe die zwölfundzwanzig Bierchen zuviel schon noch gemerkt. Aber hey, ich bin ja nur Beifahrer 😎

Heute lass ich den Shake mal aus. Ich habe das starke Gefühl, dass das besser ist für mich ist  😆
Im Geschäft biege ich gleich mal an der Kaffeemaschine ab, gehe eine schnalzen die mir aber nicht schmeckt.
Den Bildschirm gedimmt und die kleine Lampe angestellt mache ich mich an die Arbeit.
Um zehn nach acht gehe ich mit meiner Kollegin zu unserem Bäcker um mir erst einmal Material zu besorgen. Körner- und Laugenkäse gibt es für mich, noch ein Kaffee geholt und erst einmal Maaaahlzeit.
Von Stunde zu Stunde wird es mir wohler. Zum Glück!

Meiner Kanne Wasser kann ich nur eine Tasse entnehmen. Kaffee ist heute auch nicht so der Bringer.

Nach dem Gang zur Kantine mache ich mich über einen Fleischkäse-Weck her samt Milchkaffee.
Heute laber ich die ganze Pause mit vollem Munde durch *schäm* aber das musste alles raus – außer das Essen – das hab ich bezahlt 😆

Wieder im Büro schnapp ich mir ein Duplo und einen Kaffee weiß/süß weil ich nen schwarzen Magenwandbrenner jetzt nicht vertrage.

Nach Feierabend, um vier, komme ich kurz vor fünf zu Hause an. Echt erschreckend was da auf den Straßen los ist……..

Smalltalk mit den Kids, mit Kaffee und Zigarette verzieh ich mich zehn Minuten auf die Terrasse.
Danach fange ich an in der Küche zu werkeln. Zuerst ist das Essen für die extrem Hungrigen im Hintergrund am Start; dann das basische Brot (sowas von lecker muss ich sagen) und dann meine Kohlsuppe. Ich haue alles rein! Weißkohl, der Rest Rotkohl, Kohlrabi und Suppengrün, Bohnenkraut und die kleinen Scharfen, die ich letztens im türkischen Laden mitgenommen habe. Eine zwack ich ab und schneide sie, die Zungenspitze dran *wiedoofkannmansein* und schier Feuer gespuckt *lach* ICH musste einfach probieren, ob sie wirklich soooo scharf sind und sie sind es! Minimi meint es mir nachmachen zu müssen und stirbt fast den Heldentod. Wir haben gerade keine Milch…
Nach mehrmaligem probieren habe ich dann noch eine zweite rein getan. Morgen werde ich es bereuen  😆
Ich bin zufrieden mit meiner Kohlsuppe – sehr legga 😀 Hab mir zwar die Zunge vor lauter Hunder verbrannt aber das tut dem Geschmack nichts ab 😉

Mittlerweile habe ich mich mit der Tipselmaschine auf der Couch niedergelassen, den Teppich um die Beine gewickelt, einigen gefühlten Backsteinen auf den Füßen liegend Flecky hat es sich auf meinen Füßen bequem gemacht, da sie jede Gelegenheit nutz um auf einem Teppich zu liegen schreibe ich diesen Bericht, schaue mit jeweils einem Auge und Ohr „Die Höhle des Löwen“ und bin mittlerweile am Ende angekommen.
Später wie ich vorhatte und deswegen mache ich jetzt auch hier fertig.

Wünsche eine gute Nacht!

 

Habt euch Wohl ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s