Same procedure….

….as the last days!
~No more Words~


Da ich ja die Küche sowie das Bad für mich alleine hatte heute früh, bin ich ja etwas später aufgestanden…………hätt ich bleiben lassen sollen!

Nachdem ich die Nacht auf der Couch verbracht hatte, weil ich keinen Drang verspürte mich ins kalte Bett zu legen, hat mich um halb vier das Haustelefon mit seinem abstürzenden Ton geweckt Ich bin leer – mach mich wieder voll! Danke auch!
Zwei Stunden später hat mich das Handy dann angeschrien, dass es jetzt Zeit zum Aufstehen ist.

In die warme Küche gegangen, Wasser gekocht, eine Schüssel geholt und griechischen Joghurt umgefüllt, Chiasamen sowie Haferflocken dazu und einen Apfel rein geschnitten. Da mir die Masse aber zu fest war, hab ich grad nen Schluck heißes Wasser darüber gekippt. Bis ich dann die Obstreste versorgt und mir eine Tasse eingeschenkt hatte, waren die Samen gequollen und gar nicht mehr so kernig 😯
Nunja, jetzt weiß ich auch, dass ich die Dinger nicht mehr über Nacht einweichen muss –Check!
Mein Frühstück kredenzt, Facebook und Insta durchforstet, noch ein Game gezockt und OHA! jetzt aber schnell ins Bad und fertig machen.
Die Zeit ist echt knapp! MERKE: Zuerst fertig machen und dann in der Küche gemächlich machen 😆

Im Geschäft gleich mal an die Zapfmaschine für das schwarze Gold, noch ein Plausch unterwegs bei der nordischen Kollegin aus Brake, bevor es wieder in die Kälte geht mit den anderen Kollegen eine rauchen.
Zurück in meinem kuschlig warmen Büro mach ich mich an die Arbeit.


In der Zwischenzeit kommt meine Buchungsbestätigung für meine Dienstreise nächste Woche. BERLIN-BERLIN ich fahre nach Berlin 😆
Von Dienstag bis Donnerstag. Wirklich etwas zu sehen zu bekommen werde ich wahrscheinlich nur am Dienstag, da ich schon, nach sechs Stunde Zugfahrt 1. Klasse *Yippi*, um 16:30 Uhr dort ankomme (ich hätte auch fliegen können, aber das ist nicht so meins). Das Hotel ist knappe 15 Minuten vom Bahnhof weg (wenn man weiß mit was und wohin vielleicht 😆 )
Dann im Hotel Ramada einchecken, kurz frisch machen und dann werde ich den Weg zum Seminar-Hotel auskundschaften, dass ich tags drauf nicht zu verwirrt dort umher irre und noch zu spät komme :mrgreen:
Das Seminar-Hotel ist ganz in der Nähe von Checkpoint Charlie. Auf dem Rückweg liegen das Brandenburger Tor, das Reichstagsgebäude sowie das Bundeskanzleramt.
Ich freu mich drauf!


berlin 

Auch auf die Zugfahrt freue ich mich. Ganze sechs Stunden mit keinem reden.
Hat was. Ruhe! Das werde ich schon irgendwie genießen……
Meist sind die alle ja so verbohrt und mit sich selbst beschäftigt….schade eigentlich.
Ich bin ein offener Mensch und komme mit vielen ins Gespräch….eigentlich!


Bis zum Mittag läuft alles relativ normal…………..

Die letzte Portion vom Auflauf warm gemacht und mich etwas geBILDet. 😐

Seltsamerweise ist das Tempo danach wieder so angestiegen, dass ich Mühe hatte, pünktlich raus zu kommen. Gosh! bin ich froh, wenn morgen Mittag um eins ist….
Also, ich zum Taxi nach Hause gehechtet, wieder Ewigkeiten im Verkehr festgehangen bis ich endlich @home ankomme.

Die Kids haben sich heute Mittag Spinatnudeln gemacht und ich mach mir den restlichen Spinat mit etwas Fischfilet.

Jetzt ist es mittlerweile kurz vor neun nach zehn und ich schreibe diesen Post mit einem Glas Rotwein und ein Paar Käsewürfeln. Ja – ich gönn mir! Man muss auch gönnen können 😀 und das tue ich mir an! Gönn Dir!

Werde dann wieder auf die Couch flaatzen und mich berieseln lassen.


Morgen früh fahre ich mit einer Kollegin, die mich um 6:3o Uhr abholt und das heißt früher aufstehen – um 4:50 Uhr ist Schluß mit ratzen – und dann nicht rumgammeln 😥


Da nebenbei N24 läuft, ist mir gerade wieder eingefallen, welche Dokus ich am Montag geschaut habe! Unter anderem Kreuzfahrtschiffe, Berufsfeuerwehr und ihre Ausbildung UND Hausboote in Holland/England.

Mit den Kids waren wir in guten Zeiten einige Male in den Niederlanden.
Ich mag dieses Land, ihre Häuser ❤ , die Sprache; das Brot nicht, dass es kein Laugengebäck gibt und an die Milch kann ich mich auch nur schwer gewöhnen.

Windmühlen sehe ich auch unwahrscheinlich gerne und Schmetterlinge. Ja okay, die gehören hier jetzt nicht so hierher – aber die gefallen mir auch 😀

Bisher hatte ich nie wirklich Träume. Aber ein Hausboot in Holland zum Ruhestand (wenn ich diesen erleben darf) wäre mein Ding.
Über den Sprachkurs hatte ich mir schon letztes Jahr Gedanken gemacht, war aber innerlich nicht frei dafür. Jetzt bin ich es!………Kurse gibt es in der Volkshochschule….ich mach mich mal schlau!


Jetzt reicht es mal wieder mit zutexten.

 

Einen schönen Abend noch gewünscht 😄

 

Habt euch Wohl!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s