Ein Samstag….

….der sich angefühlt hat wie ein Sonntag.
Keine Ahnung was heute anders war als sonst *grübel* Selbst meinen Kindern ging es so.

Nachdem ich heute früh ausgeschlafen hatte, bin ich direkt mal in die Küche geschlappt.
Einen Kohldampf vom feinsten hat mich geplagt. Die Maschine für den Hallo-Wach am Morgen angeschmissen und die Wurstdose aus dem Kühlschrank gezerrt 😉
Jetzt ein lecker Wurstbrot – da hab ich so richtig Bock drauf gehabt. Eiweißbrot, Lyoner, Salami mit Käse und ab auf den Balkon. Das Wetter lässt sich gut an heute.

Ich hab meine Liege wieder raus gestellt und flacke mich etwas in die Sonne. Einfach herrlich und unbezahlbar 😎  Tässchen Kaffee – naja, eher einen Pott 😀  Ich liebe große Tassen. Im Winter, nach nem schönen Spaziergang draußen, heimkommen und eine rieeeeßengroße Tasse mit Tee – genial!

20160924_163254
Jetzt, wenn die tristen, dunklen Tage wieder kommen das schöne Warm noch mitnehmen.

Unsere Katze hat mir Gesellschaft geleistet, doch aber den Schatten bevorzugt. Wenn ich so pelzig wär wie sie, müsste ich mich wohl auch nicht direkt in die Sonne knallen. Schade dass der Sommer schon um ist – könnte noch einige Tage in der Sonne schmoren *lach*

20160924_161930


Die Tage hab ich einen Hokkaidokürbis mitgenommen, den ich heute genießbar mache.
Hab noch Rindergulasch raus.
Der Kürbis war vielleicht eine harte Nuss, bis ich den gestückelt hatte. Eine Hälfte hab ich zur Kürbiscremesuppe verarbeitet und die andere in Spalten gehackt, in einer Marinade aus Olivenöl, Salz & Pfeffer und Majoran versenkt um diese dann im Ofen zu backen. Das Fleisch habe ich klein geschnitten und mit den Gewürzen und Zwiebeln angebraten.

20160924_151945

Also ich muss sagen dass es leckerschmecker war 😀
Kürbis- oder Kartoffelsuppe esse ich sehr gerne; Eintöpfe finde ich auch mega.
Aber hey, ich konnte noch nicht ganz aufessen! Möglicherweise hab ich zwei/drei Spalten zuviel gefuttert 😮  Das waren nicht meine Teller oben auf dem Bild – wollt ich nur mal nebenbei noch anmerken.
Heute hat mir das Kochen mal seit langem wieder Spaß gemacht. Bei Gerichten, die ich selten koche oder zum ersten Mal probiere bin ich mit Eifer dabei.
Meinen Mädels hat es auch geschmeckt; die Suppe fanden sie am besten


Bei mir tut sich was!
Die Hosen tragen sich angenehmer. Noch nicht soooo dolle der Unterschied – aber ich merke es 😉
Wie das oft so ist,  konnte ich mal wieder nicht warten und musste die Waage strapazieren!
Ich verrate aber erst am Montag wie viel sich in der Woche getan hat.
Ich weiß, anfangs ist es meist nur Wasser. Mir schnubbe – es tut sich was und ich seh was! Die letzten Wochen und Monate ging das ja alles in die andere Richtung, obwohl ich mich ja eingeschränkt hatte (ein wenig nur aber scheinbar nicht genug).

Der Kopf ist frei und ich denke schon, dass das damit zu tun hat.


Das Mittagessen ist ja schon eine Weile her – glaube so um drei rum war ich fertig.
Vorhin hatte natürlich jeder Appetit. Wienerle mit Senf und einer Fleischtomate hab ich mir dann noch genehmigt. Jetzt dann noch etwas Fern schauen oder in die Serie reinschauen………..ich werd sehen.

In diesem Sinne – habt euch Wohl!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s