Der Anfang…..

….von Allem ist bekanntlich nicht immer einfach.

Ich, bekennende faule Socke, kämpfe doch schon recht oft damit mich zu manchen Dingen durchzuringen. Gerade Sport ist so ein gaaanz ganz ganz heikles Thema.
Das Hüftgold wächst, die Hosen kneifen und zu allem Elend noch meine Raucherei….

Weniger essen geht ja noch, so unter Woche ist das meist kein Ding, aber am Wochenende, wenn ich chillig meine Couch trangsaliere und mich die Gelüste nach Süßkram packen.
Da ist dann nix mit ein Paar Gummiteilchen oder Obst. Nö! Da muss Schokolade her.
Ich bin voll der Schokojunk und da kann ich alles andere schnabulieren – meine Gier nach Schoki ist nicht gestillt. Bis ich ein / zwei Stück oder Rippchen Schokolade……..ja okay, manchmal auch ne ganze Tafel inhaliert hab. *seufz*

20160921_170943

Es gibt ja bekanntlich viele Frauen, die mit ihrer Figur nicht zufrieden sind – egal ob spindeldürr, etwas molliger oder fülliger, selbst die „Normalen“ und zu dieser Gruppe gehöre ich auch. Egal was andere sagen, denn am Ende muss ich mit wohlfühlen und das tue ich gerade nicht.

Also habe ich mir mal wieder etwas vorgenommen!!
Zuerst einmal die Umstellung der Ernährung. Kaum bzw. wenig Kohlehydrate (KH) und viel Gemüse, Fisch & Fleisch. Kein Zucker, was für mich die größte Herausforderung werden wird……wobei ja so lecker Knödel mit Sauerbraten oder ein SchniPoSa mir auch fehlen werden. Aber – es ist ja nicht für ewig!
Die Umstellung habe ich schon vor zwei drei Wochen angefangen und bedauerlicher Weise feststellen müssen, dass sich da auf meiner Waage so garnüscht tut. Ergo muss ich noch mehr umstellen und konsequenteren Verzicht üben.

Wenn ich aktuell keine Fußverletzung hätte, würde ich auch mit dem Laufen wieder anfangen – aber leider muss das warten. Schade, sehr sehr schade *husthust*
Nein, Ernsthaft!
Vor Jahren habe ich mit Walken angefangen, was mir aber mit der Zeit zu öde wurde. Ich bin dann im Wechsel gewalkt und gejoggt, da ich erst einmal mit der Schnauferei klar kommen musste und heile froh war, dass ich nicht japsend im Gebüsch landete und den bekannten Maikäfer auf dem Rücken nachahmte.
Mittlerweile finde ich Joggen irgendwie Klasse. Du läufst, konzentrierst dich auf die Atmung und versuchst nicht zu stürzen und Zack, biste schon wieder zu Hause. Da kann ich echt den Kopf ausmachen und an so überhaupt gar nicht denken und fühle mich danach echt Super 😀 Nur an der Regelmäßigkeit muss ich noch arbeiten!!

So, das ist jetzt mal der Plan……………..

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s